AVISTA CUP 2016 vom 21.-30. Juli

Auch in diesem Jahr wurde unter dem AVISTA-Cup wieder einmal eine Reihe höchst interessanter und spannender Begegnungen zwischen Herren- und Damenmannschaften aus der Region Hannover ausgetragen.

„Allstars“ gegen AVISTA „United“

Der Höhepunkt des Events fand jedoch zweifellos am Samstagnachmittag auf dem Sportplatz des TSV Dollbergen 09 statt.

Mit der Begegnung der Dollberger „Allstars“ gegen AVISTA „United“ wurde ein lang ersehntes Match durch viele Zuschauer gefeiert.

AVISTA „United“ konnte auf 22 hochmotivierte und erfahrene Spieler zurückgreifen. Gespielt wurden 3×30 Minuten.

Im ersten Drittel zeigte sich die Partie sehr ausgeglichen. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie großen Respekt voreinander hatten. Folglich gab es keine großen Höhepunkte und so ging es torlos in die erste Pause.

Viele Tore und Jubel

In dem darauffolgenden 2. Drittel fielen dann jedoch die ersten Tore. Nach guter Vorarbeit von Kay Neumann erzielte Patrick Homann den Treffer zur 1:0 Führung für unser Team. Bereits nach wenigen Minuten konnten die Allstars durch einen starken Konter zum 1:1 ausgleichen. Durch einen weiteren Konter gingen die Dollberger kurze Zeit später sogar in Führung. Postwendend konnte Benni Hopp mit seiner ganzen Erfahrung den Ball im Dollberger Kasten zum 2:2 unterbringen. Das war auch der Zwischenstand nach 60 Minuten.

AVOCup2016 (2)Im dritten Abschnitt gab es dann aber kein Halten mehr für unser Team. Zunächst erzielte Patrick Homann mit einem tollen Schlenzer die erneute Führung. Die „Allstars“ hatten nun keine Kraft mehr um den Angriffsschwung unserer Truppe zu stoppen. Folgerichtig erzielten Aykut Aslan und Sigo Ayhan die weiteren Treffer zum verdienten 5.2 Endstand.

„Das Spiel fand die ganze Zeit über auf höchstem taktischen Niveau statt, wir konnten zum Ende jedoch die größeren Kraftreserven mobilisieren. Eine tolle, mannschaftlich geschlossene Leistung“ berichtete Dirk Krüger, Trainer der Mannschaft, nach dem Spiel.
Die Mannschaft wurde durch Friedel Giere beglückwünscht und bekam den Wanderpokal überreicht.

Bubble-Ball Turnier

AVOCup2016 (4)Im Anschluss an dieses Spiel kam es zu einem weiteren sportlichen Höhepunkt, bei welchem 5 Mannschaften in nicht weniger brisanten Partien an einem Bubble-Ball Turnier teilnahmen. Jede Mannschaft bestand aus 4 Personen und eine Partie ging über 8 Minuten. Relativ schnell zeigten sich mit den „Backstreetboys“ die ersten Favoriten des Turniers, welche zum Ende des Turniers auch als Sieger des Bubble-Ball-Turniers hervorgingen.

Rundum war das Sommerfest ein Tag bei bestem Wetter mit vielen netten Menschen zu werten. Gerne darf die Fangemeinde zur kommenden Spielbegegnung aber weiter heranwachsen.

Avista-Cup16-PlakatA3-RZsk.indd